Seiten

Montag, 1. Oktober 2012

noch mehr.../ endnu mere

Schon lange wollte ich eine Federtasche für mein diverses Werkzeug nähen. Meine Schneiderschere ist ziemlich schwer und rutscht leicht mal aus dem Scherentäschen raus. Gestern habe ich nun endlich so ein Täschchen genäht, aber das ausmessen gehört nicht zu meinen Stärken, und deshalb passt die Schere nicht so gut rein. Kein Problem, nähe ich eben etwas anderes :-) Aus einem Stoffrest und etwas Vlies enstand dieses aparte Dings für meine Schere. Der Clou ist die Männersicherung der Verschluss : der tolle Knopf von Katja mit der passenden Pünktchenschlaufe macht das öffnen etwas umständlich und verhindert dadurch dass meine gute Schere für Tapeten, Pappe und Draht benutzt wird ;-)
Jeg har længe villet sy et penalhus til min saks, blyanter og andet grej. Saksen er så tung at den nemt ryger ud af den lomme jeg engang har syet til den. Desværre rækker mine matematiske evner ikke til at måle ud, så saksen passer kun knebent i penalhuset. Skidt-pyt, jeg har fundet på noget andet :-)
En rest stof, lidt mellemfor og en mandesikring smuk knap fra Katja og færdig er en sakselomme der er tilpas bøvlet at åbne, at husets herrer ikke "kommer til" at bruge den til at klippe pap, tapeter og andre mærkelige ting med den.

Kommentare:

  1. Fint sæt ;)
    Skal lige love får du har fået gang i symaskinen.

    Yt

    AntwortenLöschen
  2. Hej Angelika
    Hvor er du flittig . Det er dejligt at få sådan nogle søde brugsting færdige.
    Knus Ingrid...der har en rigtig "dovnedag" i dag !

    AntwortenLöschen
  3. Fin anordning, gælder vel også for pilfinger børn..:-)
    Birgith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    Scherengarage und Täschchen sind perfekt und erst der Maßbandstoff, einfach schön! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hej Søde.
    Hvor har du været flittig ved symaskinen og alt sammen dejlige brugbare ting og sager i herlige farver og stoffer. Det kribler helt i fingrene.
    Knus
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  6. Die Männersicherung ist eine obercoole Idee!!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika, was lese ich denn da "zwischen den Zeilen"...geht Dein Mann an Deine Schere? Auweia. Ich kann zwar nie einen Kuchen vor meinem Peter retten und das Fleisch ist schon oft aus dem Topf bevor es auf dem Tisch ist (manchmal ist das ganz schön aufregend). Aber meine Schere lässt er - glücklicherweise - links liegen *g*.
    Schöne Täschchen hast Du genäht!
    Wünsch Dir ne schöne Woche.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Es ist immer gut seine Schere sicher zu stellen! Ich hab da eine kleine Stickschere die ich kaum noch benützen kann weil jemand einen Kabelbinder damit kürzen musste......
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - Tak for din kommentar

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...