Seiten

Sonntag, 30. August 2015

Modern City Quilt

In letzter Zeit habe ich meine Nähmaschine sträflich vernachlässigt, und das geht ja gar nicht. Deshalb habe ich mich heute endlich daran gemacht, meinen Tula-Pink-Quilt zu quilten. Da er eine stattliche Größe hat, quilte ich ihn in zwei Teilen, die ich hinterher zusammennähen werde. Ich habe sehr lange überlegt, wie ich ihn quilten soll und bin letztlich bei einer der ersten Ideen geblieben. Ich quilte unregelmässige Linien "all-over" und bin mit der ersten Hälfte fertig.


I den seneste tid har jeg stort set ikke været i nærheden af min symaskine, og det skulle der gøres noget ved. Jeg har taget hul på quiltningen af min Tula-Pink-quilt. Da den er ret stor, quilter jeg den i to dele som bliver syet sammen bagefter. Jeg har brugt rigtig meget tid på at finde ud af, hvordan den skal quiltes, og det endte med at jeg quilter uregelmæssige linjer "all-over". Første halvdel er færdig og jeg er godt tilfreds med resultatet.

Kommentare:

  1. Der Ausschnitt macht Neugier auf das Ganze! Ich finde geometrisches Quilting auch ganz toll.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Das macht sich schon sehr gut!!!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, dann wissen die Taxis wenigstens, wo's langgeht.....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. God ide med en het enkel quiltning. Så kan du snart se en ende på det... Jeg er så spændt på at se helheden....

    AntwortenLöschen
  5. Schön das Deine Nähmaschine wieder arbeiten darf,aber eine Pause macht sicher auch manchmal Sinn,Ich habe zur Zeit auch Auszeit
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  6. Das wird Klasse aussehen, es passt perfekt zu den Blöcken.

    LG Uta

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - Tak for din kommentar

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...