Seiten

Sonntag, 31. Januar 2010

Toerklaede / Schal


I maj 2009 startede jeg paa dette toerklaede. Kort tid efter mistede jeg lysten og glemte alt om projektet. I loerdags blev Sanne faerdig og toerklaedet blev fundet frem. Og det koerer bare ...

Letztes Jahr im Mai fing ich an, den Schal zu stricken. Meine Begeisterung ließ schnell nach und ich verdrängte das Projekt irgendwie. Als Sanne am Samstag fertig war, habe ich mir den Korb mit dem Schal gegriffen und siehe da, es geht voran ...

Sanne



Die grüne Weste ist fertig und gefällt mir sehr gut. Als I-Tüpfelchen habe ich ihr Muschelknöpfe verpasst, die Uta in den Tiefen ihrer Knopfkiste versteckt hatte. Vielleicht, um sie selber behalten zu können ;-)

Den groenne vest er faerdig og jeg synes at den er meget soed. Prikken over i-et er de smaa muslingeknapper som jeg har fundet langt nede i Utas knappe-daase ;-)

Donnerstag, 21. Januar 2010

Neulich im Geizmarkt...

Letzten Samstag habe ich versucht, im örtlichen Elektronikfachmarkt aufladbare Batterien zu kaufen. Versucht deshalb, weil es mir nicht gelungen ist. Als ich den Geldschein aus dem Portemonnaie nahm, riss er ein Stückchen ein. Daraufhin nahm die Kassiererin den Schein, musterte mich, als hätte sie mich bei etwas verbotenem ertappt und sagte, dass sie diesen Schein nicht annnehmen dürfe. Ich hielt es zuerst für einen etwas dümmlichen Scherz, da ich weiß, dass eingerissene Geldscheine nicht an Wert verlieren. Aber ich musste erkennen, dass die Kassiererin es ernst meinte. Auf meine Frage, warum das so sei, wurde mir in leicht hysterischer Stimmlage, mit dem Blick fest auf den Geldschein gerichtet mitgeteilt, dass sie nicht bereit sei, das mit mir zu diskutieren.
Ich verlangte nach der Geschäftsleitung, worauf der Wachmann gerufen wurde, um mir klarzumachen, dass der Schein nicht angenommen werde. Ich habe dann beschlossen, dass die mein sauer verdientes Geld nicht bekommen und dafür ihre Akkus behalten können.
Mir ist klar, dass die Verkäuferin nur tut was ihr gesagt wird, aber bedeutet das auch, dass man das Hirn abschalten muss ?
Und wie soll ich verstehen, dass mir als Ersatz für den Geschäftsführer der Türsteher präsentiert wird ??

Ausserdem finde ich, dass wenn so eine, wenn auch unlogische Anordnung existiert, die Angestellten so geschult werden müssen, dass sie sich nicht am Rande eines Nervenzusammenbruchs bewegen, wenn ein Kunde sie kritisch hinterfragt !
Ich hätte durchaus damit leben können, wenn die Kassierin freundlich gesagt hätte, dass es ihr leid täte, es aber eben so sei. Aber hysterisch rumzicken ??

Zu Schluss sei noch erwähnt, dass ich anschliessend im Drogeriemarkt eingekauft habe. Die junge und sehr freundliche Kassiererin nahm den Schein lächelnd entgegen und sagte "da setze ich gleich mal einen Klebestreifen drauf, damit der Schein nicht weiter einreisst"

Hier oben, wo der Norden Deutschlands aufhört, sind wir mit zwei Fachmärkten eines Konzerns geschlagen. In dem einen schreiben sie Kaffeemaschine mit ie und im anderen wollen sie mein Geld nicht. Das stimmt mich nachdenklich !

Sonntag, 10. Januar 2010

Sanne


Man muss auch mal über seinen Schatten springen :-) Das tue ich, indem ich Sanne in GRÜN stricke.

Engang imellem skal man udfordre sig selv, og det goer jeg ved at strikke en groen Sanne :-)

Regndraaber / Regentropfen


Lige inden aarsskiftet blev jeg faerdig med min udgave af Annette Danielsens Regndraaber. Moenstret er ikke svaert, naar man bare slaar hjernen fra og goer hvad der staar skrevet ;-) Jeg indroemmer blankt at jeg ikke rigtigt stolede paa at de forkortede raekker ville virke, men det goer de altsaa ! Jeg har brugt 200 gr Duo Merino og 200 gr Duo Alpaca, men jeg har strikket lange aermer i stedet for 3/4 og jeg har forlaenget bullen med 6 cm. Ellers havde jeg kunnet noejes med 150 gr Alpaca.
Garnet har jeg selvfoelgelig koebt i min favoritbutik :-)

Gerade noch rechtzeitig vor dem Jahreswechsel wurde meine lila Ausgabe des Modells Regndraaber/Regentropfen von Annette Danielsen fertig. Das Muster ist sehr gut geschrieben und macht keine Probleme - wenn man tut, was geschrieben steht :-) Ich gebe zu, dass ich meine Zweifel hatte, dass die verkürzten Reihen im oberen Teil ihren Zweck erfüllen würden, aber es funktioniert wirklich :-)
Verstrickt habe ich je 200 Gr Duo Merino und Duo Alpaca. Wenn ich nicht lange Ärmel, statt der angegebenen 3/4-Ärmel gestrickt und ihn nicht 6 cm länger gestrickt hätte, wäre ich mit 150 Gr Alpaca ausgekommen.
Die Wolle habe ich wie immer in meinem Lieblingsladen gekauft :-)

Das Buch Strik naturligvis, aus dem diese Anleitung stammt, gibt es ab dem 2. Quartal 2010 auch auf deutsch !

Living the dream


Efter at have set Leannes Quilt i en lilla udgave, skulle jeg bare igang med den. Bogen har ligget paa min hylde i et stykke tid, og stofferne fik jeg i julegave. De er koebt hos Helene Juul i Hoerning, som udover at finde de helt rigtige stoffer ogsaa leverede paa rekordtid.

Nachdem ich eine lila Ausgabe von Leannes Quilt gesehen hatte, gab es kein halten mehr. Das Buch lag schon länger in meinem Regal und die Stoffe bekam ich zu Weihnachten. Die hat Helene Juul nicht nur toll zusammengestellt, sondern auch noch in Rekordzeit geliefert.

Sonntag, 3. Januar 2010

Gaver / Geschenke


Op til jul blev der produceret lidt gaver, og nu er det paa tide at vise billeder af dem. Jeg har blandt andet syet dette lille ophaeng til Katja. Teksten er fra en sang som var meget populaer i 70´erne. Den handler om at maend synes at husarbejde er noget der naermest ordner sig selv :-)Her kan du hoere sangen http://www.youtube.com/watch?v=NoZ050vCa8c.

Zu Weihnachten habe ich einige Handarbeiten verschenkt, die ich jetzt endlich zeigen kann. Für Katja habe ich dieses kleine Küchenquiltchen gestickt. Das Muster ist von Ursula Schertz und die Melodie zum Text dürfte den meisten bekannt sein. Jedenfalls denen, die in den 70´er die Hitparade gesehen haben :-)Das Lied zum Quilt gibt es hier http://www.youtube.com/watch?v=NoZ050vCa8c.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...