Seiten

Sonntag, 29. Juni 2008

Kleinvieh macht auch Mist / lidt har også ret


Dass ich im Moment mehr stricke als nähe, ist kaum zu übersehen. Das liegt hautsächlich daran, dass ich das Strickzeug schneller greifen kann, wenn ich ins Sofa sinke. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten, und dann hole ich alles nach. Den Anfang habe ich neulich Abend gemacht, als meine Freundin Bente uns beim Gruppentreffen in der PW-Gruppe überredete, ein kleines Nadelkissen zu nähen. Das hatte schon länger auf meiner Wunschliste gestanden :-) Eigentlich sollte es eine Sonnenblume werden, die ja bekanntlich gelb ist - aber in meiner Welt ist sie eben rosa :-) Der Blütenstengel ist übrigens ein Golf-Te, und ich weiß, dass man Stengel neuerdings mit ä schreibt, aber man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen ;-)

Det er ingen hemmelighed at strikkepindene trækker lidt mere i mig end synålen gør. Det er mest fordi det er nemmere at gribe, når jeg finder min plads i sofahjørnet om aftenen. Men der skal nok komme andre / bedre tider, og saa vender jeg frygteligt tilbage. I første omgang blev det til en lille nålepude som min veninde Bente foreslog, at vi skulle sy ved mødeaftenen i pw-gruppen. Det skal forestille at være en solsikke, men da jeg ikke bryder mig om gule blomster, blev min lyserød :-) Blomsterstilken er forresten en golf-te.

Kommentare:

  1. Das Nadelkissen kommt mir doch irgendwie bekannt vor, :o)
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    schau doch mal in meinem blog vorbei, da hab ich was für dich,
    liebe Grüße,
    Marion
    http://myosotisfelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - Tak for din kommentar

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...