Seiten

Dienstag, 1. April 2014

Knitting on the road...

Unterwegs stricken ist definitiv leichter, als zu nähen. Deshalb gehörten Stricknadeln und Wolle zu meinem Reisegepäck als der Betriebsausflug neulich nach Berlin ging. Ich habe zwar nur auf dem Hin- und Rückweg gestrickt, bin aber trotzdem fast fertig geworden und das Tuch lag heute auf Gittas  Geburtstagstisch.
Jeg synes at det er nemmere at strikke undervejs end at sy og derfor havde jeg garn og pinde i håndbagagen da vi skulle på firmaudflugt til Berlin. Jeg strikkede det meste af tørklædet på ud- og hjemturen, og resten klarede jeg herhjemme. Tørklædet lå på Gittas gavebord i dag.

Kommentare:

  1. Altid dejligt at have noget at noerkle paa naar man er on the road :-)
    Hjemmelavede gaver er de bedste.

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhh, Du strickst und strickst und strickst und so ganz nebenbei wird ein schönes Tuch fertig, toll. Darüber hat Gitta sich bestimmt riesig gefreut.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin vom Schal total begeistert!!!
    Wird morgen gleich ausgeführt.
    Haben die Brote noch geschmeckt?
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    wie das Geburtstagskind bin auch ich von dem Schal begeistert, der trägt Martina Behms Handschrift? GlG, Martina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - Tak for din kommentar

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...